Home
Hochsprungmeeting
Trainingszeiten
Wettkämpfe
Impressum


Zweimal Bronze durch Wiebke und Lukas

Das gleiche kleine vierköpfige Team, wie bei den U18-Landesmeisterschaften ging auch bei den U20 bzw. U16-Landesmeisterschaften an den Start. Wiebke gewann über 800 m die Bronzemedailie und wurde über 400 m Fünfte. Lukas erwies sich als Vielstarter in der M15: Bronze mit dem Diskus, Vierter über die Hürden, Fünfter im 800 m Lauf, sowie Sechster mit der Kugel lautete seine Erfolgsbilanz. Philipp hatte Pech: Bei seinem Diskuswurfwettbewerb regnete es in Strömen. Der Ring war nass und liess nur Standwürfe zu. Da bei diesen Bedingungen nur zwei Werfer antraten, wurde der Wettbewerb auch nicht für die Landesmeisterschaften gewertet. Wie gewohnt, lieferte Naomi einen sehr guten Job als Kampfrichterin beim Stabhochsprung ab.

 

 

 

 

 

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Naomi als Sprecherin bei den Landesmeisterschaften

Bei den U18-Landesmeisterschaften in Hamburg überzeugte Naomi mit einem gelungenen Debüt als Stadionsprecherin. Wiebke belegte zwei fünfte Plätze über 400 m bzw. 800 m. Lukas wurde siebenter im Vierkampf der M15 und Philipp belegte den achten Platz im Diskuswurf.

 

 

 

 

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Sechs Kreismeistertitel bei Mehrkampf-KM - ein starkes Ergebnis

Cara (W9), Aaron (M9), Moritz (M10 und Luca (M11) im Dreikampf, sowie Melissa (W13) im Vierkampf sorgten für die Einzeltitel. Besonders schön, dass Lena, Isa, Melissa, Martje und Anna-Lea auch noch die Mannschaftswertung der weiblichen Jugend U14 mit genau 7.300 Punkten gewannnen.

 

**********************************************************************************************************************************************************************

3 x 1000 m Staffel holt erste Medailie für StG Ostholstein

Philip, Timo und Lukas liefen bei den Langstaffel-Landesmeisterschaften ein ganz tolles Rennen und gewannen Silber über 3x1000m der MJU18. Nach 9:18,87 min. blieb die Uhr stehen.

 

 

 

 

  

**********************************************************************************************************************************************************************

Michael schafft dritte DM-Quali

Bei den Bezirksmeisterschaften in Lücbeck läuft Michael mit 11,98 sek wieder unter 12 sek. Noch größer war die Freude über 400 m:  In 57,40 Sek bleibt er genau ein Zehntel unter der DM-Norm. Damit hat er jetzt die Quali über 100 m, 200 m und 400 m  für die Senioren-DM M40 in der Tasche.

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Lukas wird Überraschungs-Landesmeister

Bei über 30 Grad im Schatten gewinnt Lukas völlig überraschend LM-Gold über 3.000 m der Jugend M15. Wiebke wird sechste bei der weiblichen Jugend U18.  Ausserdem fand dazwischen noch ein ganz spannendes Olympia-Qualifikationsrennen der Frauen über 3000 m Hindernis statt. Wiebke und Lukas waren sich einig: Diese Veranstaltung war ein ganz "heißes" Ding. (Im wahrsten Sinne des Wortes.) 

 

 

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Höhenflüge in Heiligenhafen

Rico gewinnt das 1. Hochsprungmeeting und springt zum ersten Mal über 1,61 m. Linus wird mit guten 1,55 m Dritter, ebenso wie Melissa mit 1,34 m bei den Mädchen. Aber das Schönste überhaupt: (fast) alle anderen sprangen auch noch persönliche Bestleistung. Da hat sich das Training in den Wochen vorher doch gelohnt. Deshalb auch ganz viele Bilder:

Rico - Der Sieger:

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Silber und Bronze bei Langhürden-Landesmeisterschaften

Zwei Teilnehmer, zwei Medailien = optimale Ausbeute. Wiebke errang Silber über 400 m  Hürden der weiblichen Jugend U18, Lukas gewann Bronze über 300 m Hürden der Jugend M15.

 
 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Das Plakat für die Einzel-Kreismeisterschaften Teil I ist da!

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

 Die neue Hochsprunganlage ist da

Wir hatten zwar erst Ostern, aber es fühlt sich an wie Weihnachten: Endlich ist die langersehnte neue Hochsprunganlage da. Noch ist sie zwar sicher abgedeckt, aber am Mittwoch werden wir das Schatzkästchen öffnen und am 21. Mai wollen wir die Anlage mit einem Hochsprungmeeting einweihen.

 

 

Und ebenfalls seit heute haben wir endlich eine reine Leichtathletikgarage. Da wir uns diese mit der Schule teilen, stehen uns auch deutlich mehr Kugeln, Disken und Sperre zur Verfügung:

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Die Kleinsten ganz GROSS

Bei der Kinderleichtathletik-Hallen-KM haben  unsere Jüngsten super abgeschnitten. Vier von zehn möglichen Titel gingen nach Heiligenhafen. Robin gewinnt den Dreikampf der Kinder M6, Lennard siegt in der M7 und Shalina verteidigt ihren Titel bei bei den Kindern W9. Besonders toll: Robin, Lennard und Skadi gewinnen auch noch die  3 x 1 Runde Hindernisstaffel der Kinder U8. Dazu kommen zahlreiche vordere und gute Platzierungen. 

**********************************************************************************************************************************************************************

Das Glück der Tüchtigen

500,- € beim Sportabzeichen-Teamwettbewerb gewonnen. Das Glück gehört eben doch den Tüchtigen - Von knapp 50 Kindern und Jugendlichen hatten 37 in 2015 das Sportabzeichen erworben. Und jetzt: Toller Preis für tolle Leistung. Martin, Ursula, Michael, Sophie, Philip und Philipp hatten allen Grund zur Freude bei der Feierstunde in Pönitz anläßlich der  Urkunden- und Scheckübergabe. 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Kugel kaputt

Es deutete sich schon seit einiger Zeit an, Die Risse in der 5 Kg-Hallenkugel wurden größer und größer. Beim Training am 27.02.2016 ist es dann passiert. Nach einem fulminaten Stoß von Philipp, bröselte die Kugel auseinander. Für die kleinen Forscher: Der Inhalt der Kugel besteht aus vielen Kugeln und Kügelchen unterschiedlicher Größe, damit das entsprechende Gewicht erreicht wird.

 
 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

1. Teil der Mission "50 KM-Titel in 2016" ausgesprochen erfolgreich erfüllt

Für das Top-Ergebnis 12 Kreismeistertitel bei der Hallen-KM sorgten: Lena (3 Titel - 60 m, Weit, Hoch W13), Isa (1 Titel - 800 m W13), Moritz (1 Titel - 60 m M10), Luca (2 Titel - Weit, Hoch M11), Jona (1 Titel - 800 m M12), Dan Even (1 Titel - 800 m M13), Nick (2 Titel - 60 m Hürden, Weit), sowie Philipp (1 Titel - 60 m MJU18). Super!       

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Wiebke erstmalig 800 m-Landesmeisterin

Nach zahlreichen zweiten und dritten Plätzen bei Landesmeisterschaften gewinnt Wiebke endlich das ersehnte Gold über 800 m der U18. Zudem wird sie 4. über 400 m und belegt mit der StG-Staffel den 5. Platz. Pech für Philipp: Um Sekundenbruchteile verpasst er zunächst die Finalläufe über 60 m und dann erwischt es diesmal die StG-Staffel der Jungen: Disqualifikation nach tollen Lauf. Schade! Michael testet gegen 10-20 Jahre jüngere Gegner seine Form für die Deutschen Meisterschaften.  Vielen Dank an Naomi, sie kampfrichtert erneut.

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Gold, Silber und zweimal Bronze 

Wie im vergangenen Jahr gewinnt Nick erneut den Landestitel im Weitsprung, über die Hürden erreicht er Bronze und im 60 m Sprint wird er Sechster der M15. Lukas entdeckt in der gleichen Altersklasse seine Liebe zum Langsprint (4. über 300 m) und zur Mittelstrecke (5. über 800 m). Im Dreisprung der U20 gewinnt Philip Silber und Wiebke freut sich über Bronze (400 m), sowie einen 4.Platz (800m). Philipp rennt zunächst neue Bestzeit über 60 m und wird mit der StG Ostholstein-Staffel Sechster. Die Mädchen-Staffel mit Naomi und Wiebke wird leider disqualifiziert. Naomi und Philipp kampfrichtern diesmal für uns.

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Gelungene Weihnachtsfeier

Spannende Spiele, mitmachende Eltern und Pokale für besonders erfolgreiche Sportler|innen

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Tolle Bedingungen bei Cross-LM

Wiebke und Frank werden jeweils Vierte. 

**********************************************************************************************************************************************************************

Vier für Ostholstein

Am 22.11. nahm der KLV Ostholstein erstmals am Hallen-Kreisvergleichswettkampf in der Kreissporthalle in Bad Segeberg teil. Ausser Ostholstein hatten auch die Kreise Lauenburg, Lübeck, Segeberg und Stormarn ihre Nachwuchsteams in den Altersklassen U12, U14 und U16 an den Start geschickt. Im 30-köpfigen ostholsteinischen Team  waren mit Lena und Luca Erfmann, Wiebke Frank und Nick Schmahl auch vier junge TSV-Leichtathleten nominiert. Die Vier gaben, wie alle anderen Ostholsteiner, ihr Bestes - Am Ende siegte Team Ostholstein deutlich.

 

 

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Rekord - Über 40 Kreismeistertitel in einem Jahr

Die Crosskreismeisterschaften am 14.11. bildeten den Abschluss der Meisterschaftsserie auf Kreisebene. Cara Rosenbaum, Lina Otte, die U10 Mädchenmannschaft (Cara, Shalina und Lina), sowie Wiebke Frank, Lukas und Frank Meier erzielten jeweils einen 1. Platz. Damit konnten insgesamt 41 erste Plätze in 2015 bei Kreismeisterschaften errungen werden - Neuer Rekord!

 

Lukas holt den 40. Sieg!

 **********************************************************************************************************************************************************************

37 Sportabzeichen

 

Gleich 37 Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze konnte  Chel-Sportabzeichenabnehmerin Ursula Panzlaff an die fitten Leichtathleten übergeben!

**********************************************************************************************************************************************************************

Wurfbestleistungen in Bad Bramstedt

Mit drei neuen Bestleistungen kamen Lukas und Philipp vom Werfertag in Bad Bramstedt zurück. Gleich im ersten Versuch des Kugelstoßens wuchtete Philipp die 5 kg-Kugel auf 10,04 m. Noch besser lief es im Diskuswurf: 28,45 m bedeuten aktuell Platz sechs in Schleswig-Holstein. Auch Lukas freute sich über 8,48 m mit der 4 Kg-Kugel. Damit verbesserte er sich in vier Monaten um über 1,50 m.

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

1 : 1 im Bruderduell

Beim Werfertag des SC Urania warf Lukas den Diskus weiter, beim Kugelstoß erzielte Philipp die größere Weite.

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Wiebke für Schleswig-Holstein

Als Belohnung für ihre sehr guten Leistungen in dieser Saison wurde Wiebke vom Nachwuchslandestrainer Torsten Westphal in die Landesauswahl berufen. Sie startete am 19.09. über 800 m und 4x100 m beim Verbändekampf auf der Jahnkampfbahn. Erstmalig gewann Schleswig-Holstein diesen Mannschaftswettbewerb vor Niedersachsen.

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

Schon wieder ein Dreifachtriumph der W12-Mädels

Bei den letzten Bahnkreismeisterschaften in diesem Jahr konnten unsere W12 Mädchen erneut einen Sweep über 75 m feiern. Lena siegte vor Martje und Isa. Ausserdem gewann Lena auch noch den Hochsprung. Da auch Lena's jüngere Geschwister Shalina, (Weit W8) und Luca (Hoch, M10, mit ganz starken 1,28 m) , sowie ihr Vater Michael (100m , M40) jeweils einen Kreismeistertitel gewannen dürfte Familie Erfmann wohl unbestritten  die sportlichste Familie in Heiligenhafen sein. Gleich drei Kreismeistertitel gewann Wiebke bei den W15erinnen: 100 m, 300 m und Weit. Gute Platzierungen erreichten auch Aaron, Moritz und Maximilian.

Philipp schnupperte zum ersten Mal als Helfer Kampfrichterluft und brauchte, nachdem er Wiebke auch noch zur neuen Kugelstoß-Bestleistung gecoacht hatte, unbedingt erst einmal eine kleine Pause.


 ****************************************************************************************************************************************************************

 Nick durch Verletzung gehandicapt, ohne Chance bei den Deutschen Blockmeisterschaften

Am 06.09. fanden in Lübeck die Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf der Jugend U16 statt. Nick trat im Block Sprint/spung in der M14 an. Von den Vorleistungen rangierte er auf Rang fünf und wenn er voll austrainiert gewesen wäre, hätte vielleicht sogar eine Medailienchance bestanden. Doch leider war seine im Juni beim Fussballspielen zugezogene Verletzung immer noch nicht vollständig auskuriert. Im Gegenteil im Lauf des Mehrkampfes traten neue Schmerzen auf. Nick kämpfte sich trotzdem bis zur letzeten Disziplin durch und erzielte 2.499 Punkte. Großen Respekt für seinen Kampfgeist! Am Ende belegte er damit den 25. Platz. Jetzt gilt es erst einmal die Verletzung vollständig auszukurieren und im nächsten Jahr erneut anzugreifen.

Als jüngste Kampfrichterin war Naomi bei diesen Deutschen Meisterschaften dabei. Sie kam beim Ballwurf und beim Sprint zum Einsatz. 

 

****************************************************************************************************************************************************************

Michael bei der Senioren-WM

In Lyon (Frankreich) fanden vom 04. - 16.08. die Senioren-Weltmeisterschaften der Leichtathleten statt. Mit dabei Schülertrainer Michael Erfmann. In der Altersklasse M40 startete Michael über 100 m und 200 m.

Über 100 m hatte er Pech, ausgerechnet in seinem Vorlauf blies mit 3,2 m/sek ein heftiger Gegenwind. Die Hoffnung unter 12,00 sek zu bleiben - vom Winde verweht. Mit 12,16 sek belegte er immerhin den 36. Platz unter 75 Teilnehmern.

Über 200 m folgte dann eine neue Saisonbestzeit in 24,63 sek. Dies bedeutete Platz 33 unter 78 Teilnehmern. Hier war er auch schnellster Deutscher.

****************************************************************************************************************************************************************

 Wiebke schafft Punktenorm für die Deutschen und darf trotzdem nicht teilnehmen

Am 15.08. versuchte Wiebke in Husum die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf zu erreichen. Mit 2377 Punkten überbot sie die geforderte Punktzahl um 2 Punkte. Dabei steigerte sie sich im Ballwurf auf sehr starke 36,00 m. Leider fehlen ihr in der zweiten Norm (Lauf) lumpige 0,52 sek um tatsächlich an den Deutschen teilnehmen zu dürfen. Schade! Als Belohnung für ihre tollen Leistungen in dieser Saison wurde sie aber gleichzeitig in die schleswig-holsteinische Landesauswahl berufen, die am 19.09. gegen die norddeutschen Verbände antritt. Sie wird dort 800m laufen.

****************************************************************************************************************************************************************

So sehen Sieger aus - schalalalala

Vor heimischer Kulisse präsentierte sich unser Nachwuchs beim Mitternachtslauf von seiner stärksten Seite. Cara, Maximililan und Jona siegten jeweils in ihren Altersklassen beim Mini-Mitternachtslauf. Wiebke gewann sogar die Mädchengesamtwertung bei der Doppel-Meile in neuer Streckenrekordzeit. Dazu gab es noch weitere Silber- und Bronzemedaillien und viele tolle Platzierungen.

Auch das Erwärmungsprogramm unserer Jugendathleten für die Mini-Mitternachtsläufer wurde mehrfach gelobt - Gut gemacht.

 

 

****************************************************************************************************************************************************************

Überraschung: Zwei siebente Plätze bei den Norddeutschen

Eigentlich war es schon toll, dass überhaupt vier von uns an den norddeutschen Meisterschaften der U20 und U16 in Lübeck teilnehmen durften. Das dann sogar noch zwei siebente Plätze für Wiebke (W15, 800m) und Philip (MU20, Dreisprung)  heraussprangen, war schon eine faustdicke Überraschung. Trotz qualitativ und quantitaiv starker Konkurrenz, ungewohnter Call-Roomzeiten und dadurch ganz anderer Wettkampfvorbereitung, zeigten sich unsere "Fantastischen Vier" unbeeindruckt. Denn auch Philipp verfehlte seine 100 m Bestzeit nur um vier Hunderstel und Nick konnte nach langer Verletzungspause endlich wenigstens wieder einen Speerwurf bestreiten. Mit Naomi, Marion und Andre waren auch drei Kampfrichter unermüdlich im Einsatz.

 

 

 

 

 

 ****************************************************************************************************************************************************************

W12er Mädchen mit Dreifach-Sweep bei Einzel-Kreismeisterschaften

Unsere W12-Mädchen haben ihren Jahrgang aktuell fest im Griff. Dreimal belegten sie die ersten drei Plätze (sog. Sweep). Lena gewann die Hürden vor Melissa und Martje. Im Weitsprung tauschten Melissa und Lena die Plätze. Und auch über 800 m war Melissa vorne,  diesmal vor Gina. Martje sicherte sich jedesmal Bronze. Auch Moritz Gabriel (M9, 50 m) und Luca Erfmann (M10, Weit), sowie das Geschwisterpaar  Cara (W8, 800 m) und Jona Rosenbaum (M11, 800 m)  gewannen. Bei den älteren Jugendlichen siegten  Wiebke (W15) und Lukas (M14)  jeweils über 80 m Hürden und im 800 m-Lauf, sowie Naomi über 100 m Hürden (WJU18). Insgesamt ein Dutzend  Kreismeistertitel konnten mit nach Hause genommen werden. Zudem waren Sophie, Naomi und Wiebke, sowie Lukas, Philipp und Philip auch noch mit den 4x100 m Staffeln der StG Ostholstein erfolgreich.

   

 

 

 

 

 

 

 ****************************************************************************************************************************************************************

 Naomi darf bei den norddeutschen Meisterschaften kampfrichtern

Iim März hatte Naomi ihren Kampfrichterlehrgang erfolgreich bestanden. Mittlerweile hat sie zahlreiche Einsätze  bei den verschiedensten Wettbwerben  hinter sich (u.a. Speerwurf, Kugelstoß, Weitsprung, Stabhochsprung). Jedes Mal hat sie ihre Aufgabe hervorragend gemacht. Nun darf sie zur Belohnung auch bei den norddeutschen Meisterschaften am 18./19.07. in Lübeck kampfrichtern. Mit 16 Jahren gehört sie zu den Jüngsten im Kampfrichtern-Team Schleswig-Holstein bei bei dieser Großveranstaltung. Super!

 

****************************************************************************************************************************************************************

Jetzt auch eine Medaillie bei den U18-Landesmeisterschaften

Philipp brachte es auf den Punkt: "Die Laufbahn ist so heiß, da kann man Würstchen drauf grillen". Die tropische Hitze forderte wirklich alles von den Aktiven bei den U18-Landesmeisterschaften. Selbst zum Warmmachen wurde jedes Schattenplätzchen genutzt. Trotzdem errangen alle drei Aktiven überraschend jeweils eine Platzierung unter den ersten Sechs: Philip trat zum ersten Mal im Dreisprung an und wurde auf Anhieb Vizelandesmeister. Wiebke rannte in neuer Bestzeit zum fünften Platz über 800 m und Philipp machte es im Diskuswerfen ganz spannend um sich den 6. Platz zu sichern. 

Naomi managte zum ersten Mal in verantwortlicher Aufgabe die Kugelstoßwettbewerbe.

 

 

 

 

 ****************************************************************************************************************************************************************

Landesmeister trotz Verletzung

Obwohl ihn eine Verletzung behinderte gewann Nick seinen vierten Landesmeistertitel in diesem Jahr. Diesmal siegte er im Speerwurf mit 40,95 m. Gleich zwei Bronzemedaillien sammelte Wiebke über 100 m und 300 m ein. Im Weitsprung verpasste sie den Endkampf als Neunte knapp. Lukas wurde zudem noch Fünfter über 800 m, sowie Siebenter im Diskuswurf und über die Hürden. Philipp rannte bei der U20 erneut eine schnelle 100m Zeit (12,33 sek). Naomi wird bei dieser Landesmeisterschaft nach bestandener Probezeit offiziell zur Kampfrichterin.

 

 

 

 

 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Kreimeisterschaften Mehrkampf

Melissa und Moritz gewinnen in ihrer Altersklasse jeweils den Kreismeistertitel. Auch die anderen Mehrkämpfer schlagen sich hervorragend, es gibt fast nur Platzierungen unter den ersten Sechs. In den Rahmenwettbewerben dominiert Wiebke die 100 m und 200 m der U18. Michael (12,20 Sek) und Philipp (12,23 sek) zeigen ein ganz spannendes Duell über 100 m.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Starke Leistungen bei LM-Blockmehrkampf in Kiel

Wiebke verpasst die DM-Quali leider um einen Punkt und wird Vizelandesmeisterin im Block Lauf . Einen starken Wettkampf zeigte auch Lukas als Vierter, ebenfalls im Block Lauf. Linus wird Sechster im Block Wurf. Im Rahmen der Talentsichtung starten Melissa (6.), Lena (10.) und Martje erstmals gegen starke landesweite Konkurrenz im Block Lauf (W12). In der Mannschaft werden sie Achte.

 
 

 

 

 

 

 **********************************************************************************************************************************************************************

Bezirksmeisterschaften Stadion Buniamshof

Es galt Erfahrungen zu sammeln bei einem Wettkampf angesiedelt zwischen Kreis- und Landesmeisterschaften. Besonders erfreulich, dass sowohl bei der weiblichen, als auch bei der männlichen Jugend U18 eine Staffel der StG Ostholstein mit starker Heiligenhafener Beteiligung am Start war.

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

**********************************************************************************************************************************************************************

2714 Punkte - DM-Quali geschafft

In Preetz erreichte Nick im Block Spint/Sprung 2714 Punkte (100 m: 12,61 sek; 80 m Hü: 12,04 sek; Weit: 5,52 m; Hoch: 1,64 m; Speer: 35,70 m). Damit überbot er die geforderte Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften von 2.600 Punkten deutlich.

 

Auch die weiteren Ergebnisse der Heiligenhafener konnten sich sehen lassen:

4. Platz Wiebke Frank Block Lauf W15; 2. Platz Lena Erfmann Block Lauf W12; 1. Platz Luca Erfmann Vierkampf M10; 2. Platz Cara Rosenbaum Dreikampf W8; 3. Platz Shalina Erfmann Dreikampf W8

*********************************************************************************************************************************************************************

Landesmeisterschaften Langstaffeln

Obwohl Philipp lieber sprintet, half er bei den Langstaffel-Landesmeisterschaften in der 3x1000 m Staffel der StG Ostholstein aus. Die Staffel  wurde Vierte in MJU18.

 
 

 ****************************************************************************************************************************************************************

Kreismeisterschaften Wurf und Langstrecke

Vier erste Plätze durch Gina, Wiebke (je 2.000 m), Lukas (3.000 m) und Philipp (Diskus). Dazu gute Ergebnisse im Wurfbererich durch Lukas, Nick und Philipp.

 
 

 

 

 

 

****************************************************************************************************************************************************************

Landesmeisterschaften Straßenlauf und Langstrecke

Bei den Landesmeisterschaften im Straßenlauf über 5 km in Niebüll am 03. Mai belegte Wiebke den 4. Platz  der W15 in 21:18 min. Am 14. Mai lief sie in Pinneberg über 3.000 m auf den 3. Platz. Lukas wurde gehandicapt durch einen Schnupfen Fünfter der M14 ebenfalls über 3.000 m.

In Pinneberg startete auch Philipp mit einer 12,57 sek über 100 m in die Saison 2015.